Coronavirus

Lehrgangsbetrieb unter Corona-Bedingungen ab 04.05.2020

Da die Nachfragen nach Erste-Hilfe-Ausbildungen und -Fortbildungen, sowie Brandschutzhelfer auch in der Zeit von Corona nicht weniger werden, haben wir uns, nach Rücksprache mit unserem Betriebsarzt und dem zuständigen Amtsarzt, entschlossen die Ausbildung ab dem 04.05.2020 wieder aufzunehmen. 

Nichts ist jedoch so wie es vorher war. Wir haben die Zwangspause genutzt und uns Gedanken gemacht wie wir für die Teilnehmer und auch für die Referenten die Kurse so gestalten können, das für alle kein Infektionsrisiko besteht. 

Wir haben uns dazu entschlossen die Teilnehmergruppen auf max. 10 Teilnehmer zu begrenzen. Damit schaffen den Raum, um den Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten. Wir haben auch in der Infrastruktur investiert. So sind alle Wasserhähne (ab 06.05.) und Seifenspender berührungslos zu bedienen. Auf den Toiletten stehen für Desinfektion Spender für die Toilettenbrillen zur Verfügung. Im Ausbildungsbereich wurden Desinfektionsspender für die Handdesinfektion montiert und der Pausenraum wurde ebenfalls umgeräumt, so dass hier jeder seinen eigenen Platz nutzen kann. 

Alle Tische, Stühle, etc. werden vor und nach dem Kurs gereinigt und desinfiziert. Alle Übungen finden ab sofort an sogenannten Dummies statt. Kreative Köpfe haben sogar eine Puppe für die stabile Seitenlagen gebaut, so dass auch diese Übung gezeigt und geübt werden kann(Video).  Der der Vorführung der Übungen (Stabile Seitenlage, Wiederbelebung, Druckverband, etc.) werden die Teilnehmer gebeten einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, da hier durchaus der Abstand nicht immer gehalten werden kann. 

Somit haben wir alles getan, um eine Ansteckung oder Infektion zu vermeiden. 

Zum Schluss eine Bitte an Sie: Bitte bleiben Sie zu Hause und verschieben Sie Ihre Teilnahme, wenn Sie Halskratzen verspüren, sich schlapp fühlen oder husten und niesen. Bitte bringen Sie sich einen Mund-Nasen-Schutz mit und tragen diesen dann, wenn die Situation es erforderlich macht.  

 

Informationen zu Corona (COVID-19)

Auf dieser Seite haben wir Ihnern wichtige Links zu Informationen rund um die Corona-Krise zusammen getragen. Für die Richtigkeit der Inhalte auf den jeweiligen Seiten Übernehmen wir keine Gewähr. 

 

Links zu offiziellen Stellen:

Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

Robert-Koch-Institut Berlin (RKI)

Fragen und Antworten zur aktuellen Lage RKI

Infoseite des Bundesministerium für Gesundheit

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

 

Die Berliner Morgenpost stellt eine interaktive Karte zur Ausbreitung zur Verfügung:

interaktive Karte der aktuellen Coronaausbreitung

 

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hat Merkblätter veröffentlich: 

Tipps bei häuslicher Quarantäne

COVID-19 - Tipps für Eltern

Hinweise zum richtigen Händewaschen

Informationen vom ASB Bundesverband (für Helfer und Interessierte)

 

Corona - Infiziert - was nun? Dr. med. Sibylle Katzenstein informiert
 

Hinweise zur ärztlichen und zahnärztlichen Versorgung in Berlin: 

Informationen zur ärztlichen Versorgung 

Informationen zur zahnärztlichen Versorgung

Apothekennotdienst in Berlin / Brandenburg

 

ASB Berlin hilft Projektstart 22.03.10:30 Uhr :

Sie benötigen Hilfe oder bieten Hilfe für andere an? Dann finden Sie weitere Informationen hier.

 

Wir weisen darauf hin, das wir den Publikumsverkehr im Regionalverband Berlin-Süd e.V. eingestellt haben. Unsere Geschäftsstelle ist weiter besetzt und wie gewohnt telefonisch und per Mail erreichbar. Bitte nehmen Sie von Besuchen Abstand.  Bei Besuche, welche sich nihct vermeiden lassen - halten Sie bitte die geforderten Abstände ein!