Regionalverband verstärkt Engagement im Katastrophenschutz

Regionalverband verstärkt Engagement im Katastrophenschutz

Donnerstag, 29. September 2022 - Alter: 117 Tage



Der Regionalverband Berlin-Südwest e.V. verstärkt sein Engagement im Bereich des Katastrophenschutzes des Landes Berlin durch die zusätzliche Übernahme weiterer Einheiten.

Neben dem bestehenden Krankentransportwagen Typ B (KTW Typ B) als Teil der Verletztentransportgruppe (BTP-500) wird nunmehr auch ein Kommandowagen als Teil des Führungstrupps des PTZ-10 durch die Helfer:innen des Regionalverbandes besetzt.

Das Fahrzeug wird hierfür am Standort des Regionalverbandes vorgehalten und unterstützt auch im regulären Einsatzdienst die Einheiten.

Fachdienstleiter Boris Michalowski bedankte sich für die Bereitschaft, mehr Engagement und Verantwortung im Katastrophenschutz zu übernehmen.